Ketty Grossi | Italien | Freie Künstlerin

Ketty Grossi absolvierte Anfang der 90er Jahre ein Studium der antiken dekorativen Künste und setzte sich dabei mit der Erhaltung und Pflege von Gemälden und Skulpturen auseinander. Ihre Begeisterung für die Straßenmalerei hat ihre Wurzeln jedoch in der Kindheit: Ihr Vater nahm sie eines Tages mit, um sich das Pflasterbild vor der „Sanctuary of Grace“ anzusehen. Sie war so fasziniert, dass sie selbst Malerin dieser seltenen und alten Maltechnik werden wollte. Viele Jahre später, im Jahr 2001, wurde sie Mitglied des Cultural Center of Pavement Artists (CCAM) und nahm an Festivals in den Niederlanden, Italien und Frankreich teil.

 

Ketty Grossi studied “Antique Decorative Arts” in the early nineties taking a close look at the maintenance and upkeep of works of art such as paintings and sculptures. Her passion for StreetArt has its roots in Ketty’s childhood: One day, her father took her to see the pavement painting in front of the “Sanctuary of Grace”. She was extremely fascinated and wanted to learn this rare and ancient painting technique. Many years later, in 2001, she became a member of the Cultural Center of Pavement Artists (CCAM) and took part in festivals in the Netherlands, Italy and France.