Matthew May | Niederlande | 3D Künstler

Der Straßenkünstler Matthew May wurde in London geboren und ist bereits seit zehn Jahren professioneller Straßenkünstler. Ursprünglich ein Autodidakt, entschied er sich nach einigen Jahren seine Fähigkeiten zu vertiefen und studierte ein Jahr lang an der Tilburg Art Academy in den Niederlanden. Anschließend studierte Matthew vier Jahre lang in Antwerpen, Belgien und verbrachte ein Semester in Tallinn, Estland. Er arbeitete als Maler an einem internationalen Film in Brügge mit und entwarf 18 Straßenmalbilder für eine belgische Fernsehshow, die in jedem Intro der Show gezeigt wurden. Anlässlich des Rembrandt Jahres 2006 entwarf der Künstler ein Mosaik mit 5.000 Bilderkarten von Rembrandt in Kooperation mit dem Rijksmuseum. Außerdem arbeitete er weltweit für zahlreiche bekannte Museen und Unternehmen wie Disney, Samsung, Sony und Mexx und gab seine jahrelangen Erfahrungen auch in Workshops weiter. Momentan lebt und arbeitet Matthew in Amsterdam.


Matthew May, born in London, has been a professional streetpainter for over ten years. Originally an autodidact, Matthew decided to deepen his abilities and began to study at the Tilburg Art academy in the Netherlands. Afterwards he studied in Antwerp, Belgium for four years and also spent a semester in Tallinn, Estonia. As a setpainter he co-worked for an international movie in Bruges and designed 18 streetpaintings for the intro of the Belgian television programme “1000 suns”. On the occasion of the Rembrandt year in 2006, the artist worked in collaboration with the Rijksmuseum and designed a mosaic of 5,000 cards of Rembrandt paintings depicting the old master’s selfportraits. Besides Matthew worldwide worked for several museums and companies such as Disney, Samsung, Sony and Mexx. He has also given numerous workshops in streetpainting to share his experiences and is now living and working in Amsterdam.